Innovationskraft und Inspiration im neuen Kreativpark Freiburg

Gestern war ein kleines f.u.n.k.e.-Team im neuen Kreativpark in Freiburg. Der Kreativpark bietet Startups und Unternehmen eine Plattform zur Entwicklung von Ideen und neuen Geschäftsmodellen.

Wir waren dort, um eine gegenseitige Unterstützung und Kooperation im Rahmen von E-TOP und Sophia.T zu besprechen. Ende Oktober wird auch unser DEVELOP-Team Trainings im Kreativpark absolvieren, so wird das Strategietraining mit Herrn Kennel sowie das Moderations- und Innovationstraining mit Herrn Wittig & Frau Körschges in der inspirierenden Atmosphäre des Kreativparks stattfinden.

Startup-Scouting: STARTUP SUMMIT Südwest in Kaiserslautern

Um für unseren E-TOP-PITCH-DAY und damit für die Zukunft der f.u.n.k.e.-Gruppe, die besten Startups zu finden, waren wir beim STARTUP SUMMIT Südwest in Kaiserslautern vertreten.

Der STARTUP SUMMIT Südwest stellt das zentrale Gründungsevent des Landes Rheinland-Pfalz und das Gipfeltreffen der Startupszene im Südwesten Deutschlands dar. Wichtige Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft und Politik sind am Tag vor Ort und treten für die Startupszene Südwest ein.“

E-TOP-Werbung beim Bundesverband Deutsche Startups e.V.

Der Bundesverband Deutsche Startups ist deutschlandweit das größte Netzwerk von und für Startups. Verbunden mit einem Bildungsauftrag bietet der Verband Startups die Möglichkeit des Netzwerkens, der Bildung und Weiterentwicklung ihrer Ideen und bringt Innovatoren und Interessenten zusammen.

Auch der Bundesverband wirbt für unseren E-TOP-PITCH-DAY am 10.11.2018. 

Sie wollen auch teilnehmen? Melden Sie sich einfach über Eventbrite an.

Miniaturisierung: ATOM von f.u.n.k.e. AVIONICS

Mit dem neuen Produkt „ATOM“ erweitert f.u.n.k.e. AVIONICS das Angebot an kleinen ADS-B-Sendern in Großbritannien.

Die in Großbritannien seit kurzem bestehende Initiative zur Erhöhung des Ausrüstungsstands von Luftverkehrsteilnehmern mit ADS-B-fähigen Geräten hat zum Ziel, die Gefahr von Kollisionen und gefährlichen Annäherungen in der Luft zu reduzieren. Dazu werden alle Luftraumteilnehmer ermutigt, einfache und kostengünstige ADS-B-Sender im Fluge einzusetzen und mit dieser Technik ihre Position und Flughöhe permanent auszustrahlen. Diese Daten können von anderen Luftverkehrsteilnehmern in der Luft und von der Flugsicherung am Boden empfangen werden und tragen dazu bei, die Übersicht über den aktuellen Flugverkehr auch bei schwierigen Sichtverhältnissen und bei kleinen und schwer erkennbaren Flugobjekten wie Drohnen zu behalten. Dieser Einsatz ist besonders hilfreich in Gebieten mit hohem und heterogenem Lufverkehrsaufkommen wie der Großraum London. Neben dem Produkt „PlaneSight“, das diese Signale sowohl senden als auch empfangen kann, bietet f.u.n.k.e. AVIONICS nun ein weiteres Produkt an, das sich aufgrund der kleinen Baugröße und des geringen Gewichts speziell für Drohnen eignet, aber auch gut von anderen Verkehrsteilnehmern wie Ultraleichtflugzeuge oder Gleitschirmpiloten eingesetzt werden kann. Das ATOM das zeichnet sich zudem durch ein robustes Gehäuse und einen geringen Stromverbrauch aus.

Diese Initiative der englischen Flugsicherung ist zurzeit noch auf Großbritannien beschränkt. Es wird aber bereits diskutiert, ob und wie dieser Ansatz auch nach Kontinentaleuropa ausgeweitet werden kann, wodurch sich der Markt für diese Geräte natürlich deutlich vergrößern würde.

Ein Blogbeitrag von Dr. Marc Gerlach – f.u.n.k.e. AVIONICS

Focus-Artikel zum Bodensee Summit Digitale Transformation – Herr Kennel ist als Speaker dabei!

Der Bodensee-Summit Digital ist eine Innovationsveranstaltung für den Mittelstand und passt damit perfekt zu unserer Strategie, die wir mit E-TOP, f.u.n.k.e. INNOVATIONS, SMART OPERTAIONS und f.u.n.k.e. FUTURE leben.

Herr Kennel stellt beim Bodensee-Summit am 21. September in Konstanz unseren Weg zu einer innovativen Unternehmensstruktur vor und berichtet dabei über E-TOP, unsere Kollaborationen mit Startups sowie f.u.n.k.e. INNOVATIONS und f.u.n.k.e. FUTURE.

Das Nachrichtenmagazin FOCUS hat einen Artikel zum Bodensee-Summit geschrieben – viel Spaß beim Lesen!

E-TOP Startup-Scouting

Heute Abend  war ein kleines f.u.n.k.e.-Team beim Startup-Pitch-Event des Herder Verlags in Freiburg vertreten. Das Startup Camp Herder ist ein interessantes Projekt, bei dem interessierte Personen und Innovatoren durch verschiedene Innovationskurse auf die Ausarbeitung einer Innovationsidee und Präsentation eines Pitches vorbereitet werden. Ein Kompliment an Herder, für die gelungenen Veranstaltung und die Vorbereitung und Ausbildung der guten Teams.

Unser Ziel war es, Inspiration für E-TOP zu bekommen, zu Netzwerken und interessante Startups für unsere eigene Veranstaltung zu finden (Startup-Scouting).

f.u.n.k.e. FUTURE: Aktualisierung E-TOP-Homepage

Für unser kommendes E-TOP-PITCH-Event im Oktober/November 2018 haben wir unsere Homepage aktualisiert.

Gerne möchten wir Sie einladen, auch in Ihrem Bekanntenkreis auf E-TOP aufmerksam zu machen und Innovatoren/innen zu Bewerbungen zu ermutigen. Die Bewerbungsunterlage und Details zum Ablauf finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage, ebenso wie zahlreiche Bilder und den Ablauf unseres letzten E-TOP-PITCH-DAYS.