Deep-Tech Start-ups aufgepasst!

Der BadenCampus Start-up Accelerator startet im Mai zum vierten Mal und Ihr könnt dabei sein.

Ihr habt eine ausgereifte Produktidee mit hohem Skalierungspotential? Eure Produktidee ist im Bereich Mikrosystemtechnik mit den Schwerpunktthemen Industrie 4.0Smart City oder Medizintechnik? Zudem seid Ihr an der Schwelle zum Markteintritt? → Dann bewerbt euch für den #BadenCampus Accelerator!

Mit dem Start-up Accelerator unterstützt der BadenCampus speziell Deep-Tech Gründungen. In den #Workshops erhaltet Ihr nicht nur den letzten Feinschliff für den Markteintritt, sondern werdet auch speziell für Gespräche mit Investor*innen vorbereitet. Zudem werden in der Kooperationswerkstatt Pärchen zwischen etablierten Unternehmen und Start-ups gebildet. Daneben gibt es Workshops mit relevanten Inhalten, intensives Coaching der persönlichen Case Manager, wertvolles #Mentoring, kostenloses CoWorking sowie Zugang zu Investor*innen.

Der BadenCampus glaubt daran, dass Lösungen aus dem Deep-Tech-Bereich eine große Chance sind, um unsere Welt zu verändern und eine nachhaltigere, sicherere und bessere Zukunft zu schaffen.

Werdet Teil der Class of 2021 des BadenCampus Start-up Accelerators und bewerbt Euch bis zum 23. April 2021 unter https://badencampus.de/accelerator

Einladung zum digitalen Networking-Event am 25.02.2021

Liebe f.u.n.k.e. FAMILY,

am 25.02.2021 findet von 17:30 – 19:00 Uhr ein digitales Women Networking-Event statt von proTechnicale, dem Pfizer Healthcare Hub Freiburg und dem BadenCampus. Gerne unterstützen wir dieses tolle Event und laden Gründerinnen und Geschäftsführerinnen dazu ein!

Kirsten Sink vom BadenCampus: „Wir suchen #Gründerinnen#Geschäftsführerinnen und Frauen die in #MINT Berufen tätig sind für das digitale Women Networking Event am 25. Februar. Ziel ist es Abiturientinnen (proTechnicale Teilnehmerinnen) einen Einblick in Ihr Berufsleben zu geben und ihnen somit die Wahl des Studiums zu erleichtern. Anmeldung und weitere Informationen per Mail an: kirsten.sink@badencampus.de.“

Neues vom Sozialprojekt von proTechnicale – Sophia greift nach den Sternen

Im Dezember wurde das Pixi-Kinderbuch „Sophia greift nach den Sternen“ als Sozialprojekt der proTechnicale Teilnehmnerinnen auserwählt.

Ganz nach dem Motto „einen Beitrag leisten“ sollen die Erlöse des Kinderbuches im Anschluss an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg gespendet werden.

Erste Einblicke und wie es mit dem Projekt voran geht, sehen Sie in dem Video, welches die Teilnehmerinnen gemeinsam gedreht haben. Ganz großes Lob – eine echt tolle Leistung!