Was ist proDuale? – ein Beitrag von Alena Gerlach (Duale Studentin f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH)

„Was ist proDuale? Als man mir von proDuale erzählte, war das mein erster Gedanke. Zu aller erst werde ich dieses Problem lösen. proDuale ist ein spezielles Programm für duale Studenten. Parallel gibt es ein Programm namens proTechnicale, das dieselben Veranstaltungen beinhaltet, wie proDuale. Der Name setzt sich praktisch aus beidem zusammen: Das „Pro“ steht sozusagen für den Anteil an proTechnicale und das „Duale“ für das duale Studium. „

Alena Gerlach ist seit dem 01.08.2017 unsere proDuale-Studentin. Im Rahmen ihres Dualen Studiums (Wirtschafsingenieur, Vertiefung Innovationsmanagement) an der DHBW Stuttgart, durchläuft sie in ihren Praxisphasen unsere f.u.n.k.e.-Unternehmen. Zur Vorbereitung auf das Studium haben wir ihr die Teilnahme an proDuale ermöglicht. In einer Projektarbeit über diese Zeit, hat sie sehr anschaulich die Zeit bei proDuale für uns beschreiben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen: Projektarbeit Alena Gerlach, 06.2018

f.u.n.k.e. im Austausch mit SchuleWirtschaft

Heute durften wir am spannenden Austausch des Netzwerkes SchuleWirtschaft in Waldkirch teilnehmen. Das Netzwerk engagiert sich im Besonderen in der Berufsorientierung junger Menschen und verbindet Schulen mit Wirtschaftsunternehmen. Somit haben wir eine breite, gemeinsame Zielsetzung im Sinne unseres gesellschaftlichen Engagements. Link

Im heutigen Treffen wurden rechtliche Rahmenbedingungen zu Schulpraktika besprochen, die für uns im Rahmen der proTechnicale und Hochschulpraktika ebenfalls interessant sind. Kleine Info: in diesem Jahr haben wir bereits 10 Praktika in unserer Unternehmensgruppe betreut.

Wir freuen uns bereits auf das nächste Treffen des SchuleWirtschaft-Netzwerkes.

Teambuilding mit unseren Auszubildenden

Unsere Auszubildenden haben heute einen intensiven Tag erlebt. Nach einem Workshop zu gruppendynamischen Prozessen, Persönlichkeitsprofilen, der Struktur unserer Unternehmensgruppe und Sophia.T sowie unseren Werten und Leitsätzen, ging es zum Abschluss in den Europapark.

Unser Azubi Get Together 04.04.2018 – 07.04.2018

Heute beginnt unser Azubi Get Together (Azubiworkshop, 04.2018) mit allen Auszubildenden der f.u.n.k.e.-Gruppe.

Das Azubi Get Together ist Teil unseres neuen Ausbildungskonzeptes, in dem wir so früh als möglich mit der Vernetzung und Nutzung von Synergieeffekten innerhalb unserer Unternehmensgruppe beginnen.

Unsere Azubis dürfen sich auf eine gemeinsame Zeit im FUTUREHAUS, Workshops zur f.u.n.k.e.-Gruppe und unseren Werten, Teambuildingaktionen sowie die Mitwirkung am E-TOP-PITCH-DAY freuen.

 

Smartphone meets f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH und proTechnicale

Liebe f.u.n.k.e. Gemeinschaft,

mein Name lautet Noemi Iwicki und ich bin derzeit Praktikantin bei f.u.n.k.e. SENERGIE, zu der ich durch meine Teilnahme bei proTechnicale gekommen bin.

Im Rahmen von proTechnicale schreiben alle Teilnehmerinnen eine Projektarbeit, deren Thema wir uns selbst ausdenken dürfen. Ich persönlich habe mich für das Thema „Handynutzung“ entschieden und möchte diesbezüglich eine kleine Umfrage starten. Da eine Umfrage nur mit genügend und vielseitigen Antworten Sinn ergibt, wende ich mich nun an Sie, mit der Hoffnung, dass Sie sich zehn Minuten für meine kleine Umfrage nehmen  können und mich dadurch unterstützen.

Was Sie erwarten wird:  Wie gut ist Ihre Beziehung zu Ihrem Handy?

Dafür müssen Sie einfach den Link auswählen und schon geht’s los: (Dauer ca. 10-15 Min.)

https://www.survio.com/survey/d/H9U9V5V5X9L7T5H0W

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Noemi Iwicki

Industrie trifft Schule bei f.u.n.k.e. COMPONENTS in Wernigerode

Heute haben Ralf Schiefer (Geschäftsführer f.u.n.k.e. COMPONENTS und f.u.n.k.e. PLASTICS) und Marlene Maurer (HR & OE-Manager f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH) SchulleiterInnen und LehrerInnen, die für die Berufsorientierung verantwortlich sind, empfangen. Im Gespräch wurden zahlreiche Ideen ausgetauscht, wie gemeinsam die Berufsorientierung verbessert werden kann und die Projekte der Sophia.T gGmbH als gute und wichtige Chance für Schülerinnen und mittelständische Unternehmen an passende Schülerinnen herangetragen werden kann.

Wir freuen uns auf die vereinbarten Vorträge an Schulen, die kommenden Praktika sowie Innovationsprojekte zur Unterstützung des Unternehmertums.

proTechnicale und proDuale bei f.u.n.k.e. – volle Frauenpower!

Heute beginnen bei f.u.n.k.e. die proTechnicale-Praktika und die erste Praxisphase unserer proDuale-Studentin.

In den Praktika bei f.u.n.k.e. bekommen die proTechnicale-Teilnehmerinnen Einblicke in das Berufsleben und erlernen praktische Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen.

Herzlich willkommen:

  • Julia Mietz, f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH – Tigerteam – Aufgaben im Bereich Finanzmathematik
  • Noemi Iwicki, f.u.n.k.e. SENERGIE GmbH – Aufgaben im Bereich CAD-Konstruktion
  • Clara Gremmelspacher, f.u.n.k.e. SENERGIE GmbH – Aufgaben im Bereich KWKK/Vertrieb
  • Maren Werner, f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS GmbH – Aufgaben im Bereich Werkzeugbau und CNC-Fräsen
  • Antje Vahl, f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS GmbH – Aufgaben im Bereich Werkzeugbau und CNC-Fräsen
  • Alena Gerlach (über proDuale bei f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH), im Einsatz bei f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS GmbH – Aufgaben im Bereich Werkzeugbau und CNC-Fräsen

Wir wünschen unseren Praktikantinnen eine spannende, lehrreiche Zeit und denken Sie daran, dass f.u.n.k.e. auch nach einem Praktikum spannende Arbeitsplätze zu bieten hat 😉

Vielen Dank an alle BetreuerInnen für die professionelle Begleitung.

Julia Mietz und Noemi Iwicki am Standort Teningen

Industrie trifft Schule in Delligsen

Unsere Industrie trifft Schule-Tour hat den Norden erreicht.

In Delligsen bei f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS begrüßten unsere Projektleiterin von proEconomics, Saskia Riediger und Martin Berkenkamp (Geschäftsführer f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS) verschiedene SchulleiterInnen aus der Region.

In einem sehr regen Austausch wurde erarbeitet, wie mittelständische Unternehmen Schulen in der Berufsorientierung Ihrer Schülerinnen unterstützen können und welche Möglichkeiten über die Sophia.T gGmbH geboten sind.

Industrie trifft Schule in Buchloe

In Buchloe  bei f.u.n.k.e. AVIONICS haben Saskia Riediger (Projektleiterin proEconomics) und Dr. Thomas Wittig (Geschäftsführer f.u.n.k.e. AVIONICS) SchulleiterInnen zu dem Austausch „Industrie trifft Schule – meet, eat and create“ empfangen. Auch dieser Austausch war wieder sehr inspirierend – so werden Vorträge und die Unterstützung von SchülerInnen im Bereich der Berufsorientierung folgen.

Frauenförderung: Sophia.T gGmbH bei der Horizon in Freiburg

Die Horizon ist eine Messe zur Berufsorientierung für Abiturientinnen und Abiturienten. Unsere Projektleiterin von proEconomics, Saskia Riediger, präsentiert stolz die Frauenförderprojekte der Sophia.T gGmbH.

Die f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH ist neben anderen Unternehmen eine große Unterstützerin der Sophia.T gGmbH. So engagieren sich zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen der Projekte, bspw. durch Messebesuche und die Betreuung von Praktika.