Deutschkurse in der Slowakei

Heute beginnen unsere Deutschkurse in der Slowakei. Ziel ist es, dass sich unsere Kolleginnen und Kollegen aus Deutschland und der Slowakei  gut und einfach verständigen können. Wir freuen uns über das hohe Interesse der slowakischen Kollegen und die gut besuchten Kurse!

Veľa šťastia!

Eindrücke vom proTechnciale-Programm

Die Teilnehmerinnen von proTechnicale und proDuale veröffentlichen regelmäßig Einblicke aus ihrem Programm für Interessierte und Freunde, gerne teilen wir dies mit Ihnen!

Tag der Entscheidung: Der Erstflug unser Stilettos

Eine weitere Woche am Werken und schon sind auch unsere Stilettos fertig geworden. Wie schnell die Zeit doch vergeht…

Nach vielem Cuttern, Sägen, Pfeilen, Kleben und Bespannen stehen wir nun vor dem aufregendem Moment, auf den wir die letzte Woche über eifrig hingearbeitet haben: Werden unsere Gleiter tatsächlich fliegen?

In der vergangenen Zeit hat sich Teamwork und gute Organisation bezahlt gemacht. Einige Teile haben wir daher in Massenproduktion hergestellt, damit sich nicht alle mit den einzelnen Kleinteilen herumquälen mussten. Auch war es nicht immer leicht, alleine zu kleben, das Bauteil in die richtige Position zu bringen und mit Nadeln zu fixieren. Es war schön, wenn zwei Hände mehr da waren, um zu helfen. So haben wir nicht nur unser Wissen im Modellbau erweitert, sondern sind auch als Team noch weiter zusammengewachsen.

Am Ende der Woche wurde noch der letzte Klecks Farbe aufgetragen, der letzte Flügel bespannt, das letzte Teil angeklebt und der letzte Schliff gemacht. Natürlich haben alle Gleiter einen individuellen Touch und sogar ihren eigenen Namen und/oder Kennzeichen.

Unseren letzten Tag in der Werkstatt hat uns die YouTuberin STEMinine begleitet. Wir zeigten ihr, was wir bei proTechnicale machen, wobei wir explizit auf die letzten Wochen, in denen wir an den Gleitern gebaut haben, eingegangen sind. Wir haben STEMinine ein Wochenende über gezeigt, wie wir zusammen leben und natürlich haben wir auch Hamburg ein wenig unsicher gemacht, auch wenn das Wetter „norddeutsch“ war. Aber so langsam gewöhnen sich auch die Mädels aus Süddeutschland an den Hamburger Sonnenschein und die steife Briese um die Nase.

Den Erstflug hatten unsere Flieger erst in der darauffolgenden Woche am Donnerstag, als Herr Staudacher wieder da war. Dann war es endlich so weit: (tatsächlich) fliegende Flugzeuge!

Youtuberin Steminine stellt proTechnicale auf Instagram & Youtube vor!

Steminine ist eine erfolgreiche Master-Studentin (mechanical/combustion engineer) an der ETH-Zürich. Durch ihre Social Media-Kanäle macht sie jungen Frauen Mut, ebenfalls ein technisches Studium zu ergreifen, in dem sie über ihr Studium, das Leben als Ingenieurin und die Faszination Technik berichtet.

Das Team von Sophia.T ist ganz begeistert von ihrer Arbeit und hat sie zu proTechnicale nach Hamburg eingeladen. Steminine hat zu ihrem Besuch ein Video veröffentlicht, freuen Sie sich auf das spannende Youtube-Video zu proTechnicale von Steminine!

f.u.n.k.e. FIT im Recruiting

Heute haben wir im Rahmen unsere FUTUREHAUS-Konzeptes unser Training: „f.u.n.k.e. FIT im Recruiting“ durchgeführt.

Unser Ziel ist es, dass unsere Führungskräfte optimal vorbereitet sind auf den Recruitingprozess und unsere Bewerber und künftigen Mitarbeiter von Anfang an das Besondere f.u.n.k.e.-Erlebnis haben.

proDuale-Frauenpower für die f.u.n.k.e.-Gruppe

Ein Blogbeitrag von Alena Gerlach: Mentorin der neuen proDuale-Teilnehmerinnen

„Letzte Woche Freitag (27.07.18) ist der neue Jahrgang von proTechnicale und proDuale in Hamburg eingezogen. Die Willkommensveranstaltung fand am ZAL TechCenter in Finkenwerder statt.
Für mich war es ein schönes Erlebnis wieder in Hamburg zu sein, da auch ein paar aus dem alten (meinem) proTechnicale/proDuale-Jahrgang dort waren.
Ebenfalls habe ich mit Freude meinen beiden Mentees, Shari Wintjes (f.u.n.k.e. MOLDS&SPECIAL PARTS) und Annika Fedder (f.u.n.k.e. SENERGIE) begrüßt und heiße sie ebenfalls herzlich willkommen im proDuale-Team!“

Alena Gerlach studiert im dritten Semester Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) und absolvierte 2017 das proDuale-Programm