10 Jahre proTechnicale – das wird gefeiert!

In diesem Jahr feiern wir direkt das nächste Jubiläum: proTechnicale startete 2011 mit dem ersten Jahrgang voller toller Teilnehmerinnen, die ein Jahr lang von Technik und Philosophie begeistert wurden. Heute haben bereits weit über 100 Teilnehmerinnen das einjährige proTechnicale-Programm mit Sitz in Hamburg absolviert und wurden dadurch für technische Berufe begeistert. Zur Feier des 10-jährigen Projektbestehens gibt es eine besondere Challenge: #mintflieger

Mit der #mintflieger-Challenge möchte das Team von der Sophia.T gGmbH das Projekt feiern, auf dieses Aufmerksam machen und weiter für mehr Diversität in technischen Berufen kämpfen. Wie funktioniert die Challenge (alle Infos gibt’s hier):

  1. Einen Papierflieger basteln
  2. Diesen fliegen lassen, den Flug dokumentieren per Video oder Foto
  3. Das Foto oder Video über Social Media (f.u.n.k.e. intern auch gerne über diesen Blog) hochladen mit dem Hashtag #mintflieger, der Angabe der Flugdistanz und einer Verlinkung zu @proTechnicale
  4. Zeitraum der Challenge 31.05. – 30.06.2021

Der Initiator und Gründer von Sophia.T macht es direkt vor:

Und da wir hierrüber eine breite Streuung und allem voran Gutes erreichen möchten, nominiert Herr Kennel direkt f.u.n.k.e. intern die nächsten #mintflieger:innen und lädt ein mitzumachen. Fotos/Videos können bei Marlene Körschges oder direkt über Social Media abgegeben werden. Nominiert sind bis zur nächsten Woche (04.06.): Marlene Körschges, Matthias Bartsch und Ralf Behnke.

Und alle anderen, die Lust haben mitzumachen, sind herzlich eingeladen! Gemeinsam für proTechnicale!

Deep-Tech Start-ups aufgepasst!

Der BadenCampus Start-up Accelerator startet im Mai zum vierten Mal und Ihr könnt dabei sein.

Ihr habt eine ausgereifte Produktidee mit hohem Skalierungspotential? Eure Produktidee ist im Bereich Mikrosystemtechnik mit den Schwerpunktthemen Industrie 4.0Smart City oder Medizintechnik? Zudem seid Ihr an der Schwelle zum Markteintritt? → Dann bewerbt euch für den #BadenCampus Accelerator!

Mit dem Start-up Accelerator unterstützt der BadenCampus speziell Deep-Tech Gründungen. In den #Workshops erhaltet Ihr nicht nur den letzten Feinschliff für den Markteintritt, sondern werdet auch speziell für Gespräche mit Investor*innen vorbereitet. Zudem werden in der Kooperationswerkstatt Pärchen zwischen etablierten Unternehmen und Start-ups gebildet. Daneben gibt es Workshops mit relevanten Inhalten, intensives Coaching der persönlichen Case Manager, wertvolles #Mentoring, kostenloses CoWorking sowie Zugang zu Investor*innen.

Der BadenCampus glaubt daran, dass Lösungen aus dem Deep-Tech-Bereich eine große Chance sind, um unsere Welt zu verändern und eine nachhaltigere, sicherere und bessere Zukunft zu schaffen.

Werdet Teil der Class of 2021 des BadenCampus Start-up Accelerators und bewerbt Euch bis zum 23. April 2021 unter https://badencampus.de/accelerator

Neues vom Sozialprojekt von proTechnicale – Sophia greift nach den Sternen

Im Dezember wurde das Pixi-Kinderbuch „Sophia greift nach den Sternen“ als Sozialprojekt der proTechnicale Teilnehmnerinnen auserwählt.

Ganz nach dem Motto „einen Beitrag leisten“ sollen die Erlöse des Kinderbuches im Anschluss an das Kinderhospiz Sternenbrücke in Hamburg gespendet werden.

Erste Einblicke und wie es mit dem Projekt voran geht, sehen Sie in dem Video, welches die Teilnehmerinnen gemeinsam gedreht haben. Ganz großes Lob – eine echt tolle Leistung!

Ihre Stimme für ADULTY und proTechnicale beim Global Goals Lab!

Liebe f.u.n.k.e. FAMILY und liebes f.u.n.k.e.-Netzwerk,

wir laden Sie herzlich ein unser gemeinnütziges Projekt ADULTY mit Ihrer Stimme zu unterstützen. Dazu können Sie einfach über diesen Link Ihre Online-Stimme abgeben und Ihre Stimmabgabe per E-Mail bestätigen: https://voting-socialimpact.eu/voting/Global%20Goals%20Lab%202020%20-%202021/project/74

Das Global Goals Lab setzt sich ein für Projekte, die die 17 Nachhaltigkeitsziele der UN unterstützen und damit eine positive Wirkung in der Gesellschaft und auf der Welt erzielen.

Über eine Projektbegleitung sowie einen Wirkungsfond hat ADULTY bei der Initiative des Global Goals Lab die Möglichkeit in der weiteren Fortführung unterstützt zu werden. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen! Ihr Team der f.u.n.k.e. FUTURE, die ADULTY-Teilnehmer*innen und ehrenamtliche Projektunterstützer*innen!

Verlinkungen zu den genannten Projekten:

Between the Lines – unser SE-TOP Gewinner. Futur F – zusammen mit ADULTY hat dieser Verein am Sozialstarterprogramm des Grünhofs teilgenommen. proTechnicale – unser gemeinnütziges Bildungsprojekt, das Herr Kennel parallel zur f.u.n.k.e.-Gruppe aufgebaut hat.

Frauen in der Gründungsszene – Expertinnen Talk

Am 11. November traf sich zum ersten Mal der Expertinnenrat des BadenCampus, um über ein wichtiges Thema zu sprechen: Die Existenzgründung von Frauen

Nach dem Woman Start-Up Lab mit ProTechnicale im März, sucht der BadenCampus nun gemeinsam mit dem Expertinnenrat (s.o.) nach weiteren weiteren Möglichkeiten und Maßnahmen, um für Frauen ein gründerfreundlicheres Umfeld zu erschaffen und somit den Anteil weiblicher Gründerinnen zu erhöhen.

Als konkrete Maßnahmen können hierfür beispielsweise Mentoring-Programme und Events genannt werden, welche sich speziell an Frauen richten. Des Weiteren können Projekte wie ADULTY die Vereinbarkeit von Kind & Karriere einen und somit den Start für Gründerinnen erleichtern.

Sie sind selbst Gründerin oder haben Interesse an diesem Thema? Dann teilen Sie doch gerne Ihre Erfahrungen, Perspektiven und Informationen mit uns in dieser Umfragen.

Vote for ADULTY

Unsere ADULTY-Teilnehmenden zusammen mit einem Teil des f.u.n.k.e. FUTURE-Teams

Liebe f.u.n.k.e. FAMILY,

nun gibt es ein kleines Update zu ADULTY, dem sozialen Projekt, das wir innerhalb der f.u.n.k.e. FUTURE GmbH seit Beginn diesen Jahres entwickeln:

Wir freuen uns, dass wir aktuell 5 tolle, hochqualifizierte Teilnehmerinnen bei uns im Projekt haben, die ADULTY als Karriereboost während ihrer Elternzeit, bzw. der Betreuungszeit ihrer kleinen Kinder nutzen. Unsere Teilnehmerinnen bearbeiten in einer neuen, innovativen Arbeitsform strategische Projekte und qualifizieren sich innerhalb unserer ADULTY-Trainings weiter. Dabei steht ihr individuelles Zeitmodell mit der Fokussierung auf die Kinderbetreuung auch weiter im Mittelpunkt. Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage: https://funkefuture.com/adulty-unser-soziales-projekt/

Um ADULTY noch bekannter zu machen, haben wir uns zur Teilnahme an einem Wettbewerb beworben. Damit wir an diesem ADULTY als Idee präsentieren dürfen, benötigen wir Ihre Unterstützung, in Form von Online-Votings: https://www.startupbw.de/wettbewerbe/elevatorpitch/projekt/adulty/

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen, jede Stimme ist wichtig. Zum Voten müssen Sie einfach nach ganz unten scrollen, eine E-Mail-Adresse eingeben und im Anschluss Ihr Voting bestätigen. Herzlichen Dank!

Aufruf zur Stärkung der sozialen Marktwirtschaft!

#Verantwortungseigentum
Ein Aufruf zur Stärkung der sozialen Marktwirtschaft!

Morgen am 06.10.2020 um 14:30 Uhr richten sich über 500 Unternehmer*innen an die Politik mit der Aufforderung die aus dem Kaiserreich stammende Rechtsform der #GmbH zu updaten und mit einer zusätzlichen Variante zu erweitern.
Ein entsprechender Gesetzentwurf ist bereits ausgearbeitet. Nun liegt der Ball bei der #Politik, und wir laden Sie hiermit herzlich ein zu einer hochkarätig besetzten Online-Veranstaltung.

Die Veranstaltung wird live im Netz gestreamt, über folgenden Link können Sie dabei sein: https://lnkd.in/dyGXRi9

Melden Sie Ihre Teilnahme gern vorab hier an:

ADULTY Pilotphase startet ab November 2020

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Und wie lösen wir den Fachkräftemangel im hochqualifizierten Bereich für KMUs? Diese beiden Fragen standen an zur Eröffnung unseres FUTURE THINK TANKS zu Beginn diesen Jahres: unser Ergebnis heißt ADULTY. Nun suchen wir nach Personen mit kleinen Kindern (U3), die Lust haben an unserem Pilotprogramm teilzunehmen. Mehr Infos finden Sie auf: https://funkefuture.com/adulty-unser-soziales-projekt/

f.u.n.k.e. stays connected – Woche 7

#Changetheworld: Mit einer Suchmaschine zu einer besseren Welt
Am Dienstag geht ein Blogbeitrag online, der Ihnen erklärt wie Sie mit nur wenigen Klicks ganz einfach jeden Tag ein bisschen die Welt verbessern können. Alles was Sie dafür tun müssen ist es, Gexsi als neue Standard-Suchmaschine auf Ihrem Laptop, Pc oder Handy einzustellen und fleißig damit durch das Internet zu surfen.

Challenge Bienenkönigin:
Am Mittwoch gibt es ein kleines aber ganz besonderes Update von unserer neuen Tochter-Firma der f.u.n.k.e. BEE „gGmbH“. Mit dem Update wird ein Suchspiel verbunden sein, denn wir haben es geschafft ein Gruppenfoto von der Belegschaft zu machen mit samt Bienenkönigin. Ich bin gespannt wer von Ihnen Sie findet!

#Dontstayhungry:
Am Donnerstag um 19 Uhr wird es mal eine andere Art Geschäftsessen geben, denn Annika Fedder hat ein 3 Gänge Überraschungs-Menü mit anschließendem Aperetif vorbereitet. Dieses wird Sie dann zusammen mit den Teilnehmern in einem Koch-Livestream zubereiten. Dabei wird natürlich darauf geachtet, dass für jede und jeden etwas dabei ist und die Zutaten durch entsprechenden Varianten (vegan, vegetarisch) ausgetauscht werden können. Die Zutatenliste finden Sie ab Dienstag hier hinterlegt!
Wann: Donnerstag
Uhrzeit: 19 Uhr
Wo: Zoom

Online-Kurs Google Zukunftswerkstatt: Mehr Gelassenheit und innere Stärke
Nichts ist beständiger als der Wandel, und in einer Zeit dramatischer wirtschaftlicher, politischer und technischer Umbrüche bestimmt Transformation unseren Alltag. Die Zukunft erscheint ungewisser und unvorhersagbarer denn je und man fragt sich, sowohl auf beruflicher als auch privater Ebene, wie man damit am besten umgeht. Diplompsychologe Jens Corssen erklärt, wie unsere Gedanken das eigene Schicksal bestimmen und wie neue Erfahrungen unser Leben bereichern – denn der Weg des Seins ist der Weg des Tuns.
Anmeldung: Mehr Gelassenheit und innere Stärke