f.u.n.k.e. AVIONICS – ATOM-Drohnentest am Frankfurter Flughafen

Die Fraport AG erreichtet zurzeit am Frankfurter Flughafen das neue Terminal 3, das an der Frachtseite des Flughafens entsteht. Diese Großbaustelle wird mit modernsten Methoden permanent vermessen und überwacht. Dabei sollen zukünftig auch vermehrt Drohnen eingesetzt werden, die aber aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Flugbereich nach Vorgabe der Deutschen Flugsicherung nur mit flugtauglichen Radar-Transpondern ausgerüstet sein müssen.

In einer ersten Messkampagne mit einer Drohne wurde Anfang Juni eine Drohne von Multirotor mit einem Transponder von f.u.n.k.e. AVIONICS ausgerüstet und in mehreren Flügen von der Vermessungsfirma TPI eingesetzt. Beiliegende Bilder und ein Presseauszug (Quelle: Fraport AG) geben einen kleinen Eindruck von der Drohne, dem Transponder und dessen Einbauort sowie den Messflügen im Baubereich. Die Flüge waren so für die Flugsicherung erkennbar und zudem auf dem bekannten Portal Flightradar24 zu sehen.

Zurzeit arbeitet f.u.n.k.e. AVIONICS an einer Miniaturisierung von Transponderfunktionen, um noch besser den Bedarf kommerziell eingesetzter Drohnen bedienen zu können. Erster Schritt hierzu ist das Produkt ATOM, ein kleiner ADS-B-Sender in der Größe eine halben Zigarettenschachtel der die Position der Drohne auf der Radarantwortfrequenz 1090MHz ausstrahlt und so die Drohne für die Flugsicherung und den umliegenden Verkehr sichtbar macht.

Ein Text von Dr. Marc Gerlach, f.u.n.k.e. AVIONICS. Fotos: Fraport AG

Dieser Drohnentest wurde auch in zahlreichen Zeitungen veröffentlicht: FAZ, Süddeutsche Zeitung und Flug Revue.

 

Der Einkaufstrolley der Zukunft – Sie sind gefragt!

Sarah Koch und Dennis Meyer, beide Azubis bei f.u.n.k.e. MOLDS & SPECIAL PARTS in Delligsen, haben sich im Nachgang an das Azubi Get Together im FUTURE Haus Anfang April und den E-TOP Pitch Day entschlossen ein innovatives Konzept für den Einkaufstrolley der Zukunft zu entwickeln und dieses umsetzen. Dabei benötigen sie Ihre Hilfe.

Um die Kundenwünsche in ihrem Konzept berücksichtigen zu können, haben sie eine kurze Online-Umfrage erstellt und würden sich sehr freuen, wenn Sie sich ein paar Minuten Zeit nehmen würden, um die Fragen zu beantworten. Zur Umfrage geht es hier entlang:

Leaket – der Einkaufstrolley der Zukunft

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Nach E-TOP ist vor E-TOP: melden Sie sich noch heute mit Ihrer Innovationsidee an!

Unser E-TOP-PITCH-DAY geht in die nächste Runde. Ende Oktober, bzw. Anfang November wird unser nächster E-TOP-PITCH-DAY in Teningen stattfinden.

  • Sie haben eine tolle Idee und/oder Innovation, die Sie im Rahmen des E-TOP-PITCH-DAYS präsentieren möchten?
  • Sie wollen die Chance auf eine Innovationsförderung von 50.000,- € erhalten?
  • Sie wünschen sich ein qualifiziertes Feedback von Experten?

Dann melden Sie sich heute noch an: E-TOP-Anmeldung

Neben Ideen von externen Teams freuen wir uns natürlich im Besonderen über Ideen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Pressemitteilung: Startup-Pitch-Event in Teningen – wie die Höhle der Löwen, nur besser

Startup Pitches sind dank Fernsehsendungen wie die Höhle der Löwen in aller Munde. Bei einem Startup Pitch präsentieren junge Unternehmen, ErfinderInnen oder InnoavatorenInnen ihre Ideen vor Investoren mit dem Ziel, Unterstützung zu erhalten.

Die f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH, eine industrielle Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Automotive, Luftfahrttechnik und erneuerbare Energien tätig ist, hat bei ihrem Unternehmen f.u.n.k.e. PLASTICS in Teningen eine Startup-Pitch-Veranstaltung durchgeführt. E-TOP – ENTREPRENEUR TAKE OFF PITCH ist ein Projekt, das kleine und mittelständische Startups aus dem produzierenden Gewerbe sowie soziale Projekte fördert. „Unternehmertum unterstützt innovative Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft, auch durch die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Dies wollen wir durch unseren E-TOP-PITCH-DAY aktiv fördern.“ Manfred Kennel (Geschäftsführer f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH).

Am Samstag, den 07.04.2018, wurde erstmalig der E-TOP-PITCH-DAY im Werkzeugbau der f.u.n.k.e. PLASTICS GmbH mit rund 100 Besucherinnen und Besuchern veranstaltet. „Wir haben hervorragende Voraussetzungen für Startups und warten sowie freuen uns darauf, dass diese genutzt werden!“ sagte Heinz-Rudolf Hagenacker, Bürgermeister von Teningen, der den E-TOP-PITCH-DAY eröffnete.

Acht Teams haben ihre Ideen in zehnminütigen Präsentationen vorgetragen und durften sich anschließend kritischen Fragen eines Jurorenbeirats stellen. Der Jurorenbeirat setzte sich zusammen aus den Gesellschaftern der f.u.n.k.e.-Gruppe, Manfred Kennel und Bernd Wittemöller, Herrn Dr. Gerrit Christoph vom WVIB, Prof. Dr. Tim Kessler von der Uni Bayreuth, Marco Hörter, Unternehmer des Regalbaus Fetzer GmbH & Co. KG, Roland Gehards, Leiter des Zentrums für angewandte Luftfahrtforschung in Hamburg und Ralf Ressel, Berater.

Der Pitch der Liquidbeam GmbH

Die Startup-Infostände

Die teilnehmenden Startups/InnovatorenInnen setzten sich aus unterschiedlich großen Teams zusammen. Vorgestellt haben:

  • Das Team CrocoDisp im Bereich der Solartechnik
  • Die f.u.n.k.e. NANOSOLAR GmbH, ein Unternehmen, das bereits durch die f.u.n.k.e. INNOVATIONS GmbH und deren COMPANY BUILDER gefördert wird
  • Das Team der Liquidbeam GmbH mit der Wärmelampe ELIAH
  •  Taigara, ein nachhaltiges Modellabel mit dem Gründer Daniel Köhler
  • Das Team der Ondosense Smart Soultions GmbH aus dem Bereich der Sensortechnik
  • Das Team von Digital Parking mit einer innovativen Lösung zur Bezahlung von Parktickets
  • Das Team von QuICE mit einer innovativen Speiseeismaschine
  • Das Team von Vacuventi mit einer besonderen Verpackungstechnologie
  • Außer Konkurrenz stellten die Erfinder von Chill Choc ein Kakogetränk auf Hanfbasis vor

Neben den Präsentationen durften die Startups an Infoständen mit den Besuchern ins Gespräch kommen und individuell sowie persönlich ihre Ideen präsentieren und sich Feedback einholen.

Pitch des Publikumlieblings QuICE

Am Nachmittag ehrten die Veranstalter und Besucher den E-TOP-Publikumsliebling von QuICE (Noemi Iwicki, Antonia Eckert, Amrei Ridder, Zeynep Kansu, Lisa Marie Thumm) sowie die E-TOP Gewinner Ondosense (Mathias Klenner, Bernhard Schöne-Remmeau) und Liquidbeam (Simon Haaf, Dietrich Frank, Stefan Grabert). Die E-TOP-Gewinner steigen nun in intensive Fördergespräche mit der f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH ein, in denen sie den Rahmen der Zusammenarbeit und die Form der Unterstützung im COMPANY BUILDER definieren.

Siegerehrung

Nach der sehr erfolgreichen ersten Durchführung des E-TOP-PITCH-DAY freuen sich die Veranstalter auf das nächste Event im Oktober.

Herzlichen Dank an alle Unterstützenden: alle präsentierende Startups, das Team der f.u.n.k.e. PLASTICS GmbH und den Kollegen des f.u.n.k.e.-Standortes Teningen, all unseren Auszubildenden der f.u.n.k.e.-Gruppe, unseren proTechnicale-Praktikantinnen, unserem Tiger-Inhouse-Consulting-Team, dem Managemement der f.u.n.k.e.-Gruppe, unseren Juroren, unserem Bürgermeister

Technik und Musik: Music Heine, Daniel Heine

Essen und Getränke: Metzgerei Pum Freiburg

E-TOP-PITCH-DAY 07.04.2018 – Unsere Startups & InnovatorenInnen stehen fest!

E-TOP-PITCH-DAY 07.04.2018, 11:00 – 17:00 Uhr, Carl-Benz-Straße 1, 79331 Teningen

Unser E-TOP-PITCH-DAY rückt immer näher, unsere Vorbereitungen für den Tag sind zu großen Teilen abgeschlossen und die Vorfreude wächst. An unserem E-TOP-PITCH-DAY präsentieren 8 besondere Startups und InnovatorenInnen ihre Ideen aus dem Bereich produzierende KMU und Social Entrepreneurship.

Im Rahmen unserer Veranstaltung werden durch unsere Juroren 2-3 Startups ausgewählt, die die Chance auf eine Förderung von bis zu 50.000,- € erhalten sowie die gruppeninternen f.u.n.k.e.-Ressourcen nutzen können.

Unsere Agenda:

  • 11:00 Uhr: Begrüßung und Eröffnung durch Bürgermeister Heinz-Rudolf Hagenacker & Manfred Kennel
  • 11:30 Uhr: Pitch 1 – „CrocoDisp“ Dispensdruckkopf
  • 11:45 Uhr: Pitch 2 – Liquidbeam GmbH – Eliah
  • 12:00 Uhr: Pitch 3 – f.u.n.k.e. NANOSOLAR GmbH
  • 13:00 Uhr: Impulsvortrag innovative Finanzierung – Crowdfunding
  • 13:15 Uhr: Pitch 4 – Crowdfunding – Taigara
  • 13:30 Uhr: Pitch 5 – Ondosense – Smart Solutions
  • 13:45 Uhr: Pitch 6 – Digital Parking
  • 14:45 Uhr: Pitch 7 – QuICE und Vorstellung proTechnicale
  • 15:00 Uhr: Pitch 8 – Vacuventi
  • 16:00 Uhr: Verkündung des Publikumslieblings
  • 16:15 Uhr: Feedback für Startups und Verkündung der 2-3 E-TOP-Gewinner

Zur Planung unseres Events bitten wir alle Kolleginnen und Kollegen sowie externe Besucher sich über Eventbrite anzumelden.

Vielen Dank und bis bald!

 

 

 

 

 

TIGER Inhouse-Consulting: Unsere Tigerinnen stellen sich vor!

In unserer f.u.n.k.e.-Gruppe gibt es zahlreiche strategische und operative Projektthemen, die wir aus unterschiedlichsten Gründen nicht lösen/abarbeiten konnten.

Für all diese Themen haben wir ab Dezember 2017 ein Tigerteam installiert, das auf der Ebene der f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH angeschlossen ist und deren Teammitglieder als inhouse Consultants, mit viel Dynamik, Energie und Biss die Themen in unseren f.u.n.k.e.-Unternehmen umsetzen.
Unsere Tiger bearbeiten einzelnen Projekte in Task-Forces (meist 3 Monate) bei unseren f.u.n.k.e.-Unternehmen vor Ort  und berichten direkt an Herrn Kennel (Gesellschafter und Geschäftsführer f.u.n.k.e. MITTELSTANDS GmbH).

Ziel für unsere Tigerteam-Mitglieder ist die erfolgreiche und nachhaltige Umsetzung, auch wenn dies unbequem sein kann.

Wir sind stolz drei Tigerinnen in unserem Tigerteam zu haben:

  • Jennifer Borchers (Masterabschluss in Communication Management and Leadership) – aktuelles Projekt: Lageroptimierung f.u.n.k.e. SENERGIE
  • Dr. Anja Talik (Promotion in der Atmosphärenphysik) – aktuelles Projekt ERP-Systeme, BOOM-Software und IT f.u.n.k.e. SENERGIE
  • Saskia Riediger (Masterabschluss in Psychologie) – aktuelles Projekt proEconomics Sophia.T gGmbH

Unsere Stelle als Tiger-Inhouse Consultant ist eine absolut attraktive Tätigkeit für sehr gute und höchst engagierte AbsolventenInnen! Unsere aktuelle Ausschreibung finden Sie hier: http://www.funkemittelstandsgmbh.de/fileadmin/user_upload/Tiger-Team_Consultant.pdf

Save the Date – Wir laden Sie herzlich ein zu unserem E-TOP-PITCH-DAY am 07.04.2018

Save The Date_E-TOP-07.04.2018

An unserem E-TOP-PITCH-DAY präsentieren Startups und InnovatorenInnen ihre Ideen aus dem Bereich produzierende KMU & Social Entrepreneurship vor einem Jurorenbeirat sowie einem öffentlichen Publikum.

Wir würden uns sehr freuen Sie auf unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen. In unserer Save the Date-Karte finden Sie den Link zu unserer Anmeldung.

Beste Grüße

Marlene Maurer

f.u.n.k.e. AVIONICS nimmt teil an internationalen Innovationsprogramm

Seit Anfang des Jahres ist f.u.n.k.e. AVIONICS Partner in „GAINS“, einem zweijährigen EU-Projekt im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms Horizon 2020. GAINS steht für General Aviation Improved Navigation und Surveillance und soll in einem breit angelegten Erprobungsprogramm demonstrieren, dass sich mit moderner Avionik und entsprechend angepassten Verfahren „kleine“ Flugzeuge besser in den gesamten Luftverkehr integrieren lassen. Denn bessere Integration heißt weniger Restriktion und die Ergebnisse sollen damit allen Sportpiloten zugutekommen.

f.u.n.k.e. AVIONICS stellt für das Erprobungsprogramm das Bordequipment, bestehend aus 25 sogenannten Low Power ADS-B Transceiver (LPAT) und entsprechende Bodenempfangsstationen zur Verfügung. LPAT empfängt die Positionsdaten anderer Flugzeuge und zeigt dem Piloten in der Nähe befindliche Flugzeuge und warnt bei gefährlichen Annäherungen. Zum anderen sendet das LPAT periodisch seine eigene Position, Höhe und Geschwindigkeit aus und kann damit von anderen Flugzeugen sowie Bodenstationen erkannt werden.
Das GAINS-Erprobungsprogramm wird in England unter Leitung der Pilotenvereinigung AOPA durchgeführt. Die Ergebnisse des Erprobungsprogramms werden Ende 2019 zur Verfügung stehen.