Nischengruppe Karriere-Eltern – erfolgreich mit Kind und Karriere?

Karriere-Eltern ein Statement in einem Wort! Was dahinter steckt? Unsere Masterandin Julia Aberle zeigt es auf.

In der globalen Arbeitswelt beschäftigt Politik, Unternehmen und den Arbeitsmarkt aktuell kaum ein Thema so viel, wie der Fachkräftemangel. Mit ADULTY haben wir eine Lösung für den Fachkräftemangel und bieten Eltern die Möglichkeit Kind und Karriere zu einen.

Zum ganzen Artikel bitte hier klicken!

Gemeinsam in die Zukunft.

Am Zahn der Zeit zu sein ist mehr denn je eine für Unternehmen vitale Aufgabe.

Die Innovation bei f.u.n.k.e. hautnah mitzuerleben ist daher eine unglaublich spannende Gelegenheit um Eigenprodukte aus den Kinderschuhen herauswachsen zu sehen und sie dabei zu begleiten. Im Rahmen einer Bachelorarbeit habe ich das Glück, gleich drei Product Owner mit meinem praktischen Beitrag und meiner Forschung auf diesem Gebiet zu unterstützen.

Mit den drei verschiedenen Produkten gehen auch drei unterschiedliche Zielgruppen und Märkte einher, was wiederum ein breites Spektrum an Interviewpartner*innen, Informationen und Aufgaben bietet und die Beschäftigung bei f.u.n.k.e FUTURE GmbH zu einer abwechslungsreichen Tätigkeit machen wird.

Mein Name ist Rouven Wirth und ich stehe mit dem Praktikum als Bachelorand bei der f.u.n.k.e Gruppe kurz vor der Vollendung meines Studiums der Internationalen Betriebswirtschaft mit den Schwerpunkten Marketing und hispanische Welt.  

Ich freue mich sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Höhere Zufriedenheit wegen Kind und Karriere?

Diese Fragestellung werde ich im Rahmen meiner Masterarbeit in den nächsten drei Monaten bei der f.u.n.k.e. FUTURE GmbH untersuchen.  

So habe ich ADULTY kennengelernt: Ob Karriereknick oder Teilzeitfalle, junge Eltern sehen sich vor einer Reihe an Herausforderungen, wenn die Zukunftsplanung im Raum steht. ADULTY bietet gut ausgebildeten Eltern mit Kindern unter drei Jahren die Möglichkeit, Familie und Karriere während ihrer Elternzeit zu vereinbaren. Projektteilnehmer*innen bearbeiten in flexiblen Arbeitszeitmodellen Projekte für KMUs und soziale Partnerunternehmen. So haben die Teilnehmer*innen eine Möglichkeit, sich selbst weiterzubilden und sich sogar zusätzlich zu qualifizieren.
Das Ergebnis: fachlich kompetente Unterstützung für KMUs und eine berufliche Sinngebung für Eltern in Elternzeit.

Ein besonderes Projekt, welches reichlich Potential für eine spannende Masterarbeit bietet. Deshalb freue ich mich ganz besonders für drei Monate ein Praktikum bei der f.u.n.k.e. FUTURE GmbH absolvieren zu dürfen.

Mein Name ist Julia Aberle und ich stehe kurz vor meiner Masterarbeit meines M.Sc. in Wirtschaftspsychologie. Besonders interessant finde ich den Einfluss von ADULTY auf die Motivation und das Wohlbefinden der Projektteilnehmer*innen, den ich in meiner Arbeit näher untersuchen möchte. Ich freue mich den Projekt Kick-Off und die Pilotphase wissenschaftlich betreuen zu dürfen und für kurze Zeit ein Teil der f.u.n.k.e.-Family zu sein – inklusive vieler spannender Eindrücke und Erfahrungen während meines Praktikums!

ADULTY: Abschluss Sozialstarterprogramm

In der vergangenen Woche war der offizielle Abschluss des Sozialstarterprogramms. Im Januar wurde unser Projekt ADULTY ausgewählt, um am Sozialstarterprogramm des Social Innovation Labs Freiburg teilzunehmen. Im Rahmen des viermonatigen Programms wurde intensiv an der Projektidee und dem Geschäftsmodell gearbeitet. Wir sind sehr stolz, dass wir Teil des tollen Programms waren und nun mit einem ausgearbeiteten Konzept in die Pilotphase ab November starten können. Das Projekt wird nun weitergeführt und auch wissenschaftlich begleitet durch eine Masterrandin, die diese neue Form der Arbeit untersucht.

Quelle Bild: Social Innovation Lab, Foto: Nils Theurer, textour, https://www.textour-freiburg.de/

ADULTY Pilotphase startet ab November 2020

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Und wie lösen wir den Fachkräftemangel im hochqualifizierten Bereich für KMUs? Diese beiden Fragen standen an zur Eröffnung unseres FUTURE THINK TANKS zu Beginn diesen Jahres: unser Ergebnis heißt ADULTY. Nun suchen wir nach Personen mit kleinen Kindern (U3), die Lust haben an unserem Pilotprogramm teilzunehmen. Mehr Infos finden Sie auf: https://funkefuture.com/adulty-unser-soziales-projekt/

Startinsland – Gründungsinitiative Region Freiburg

Startinsland ist eine Gründungsinitiative welche sich mit allem rund um die Themen „Gründung & Nachfolge“ beschäftigt. Dabei bieten Sie nicht nur eine Anlaufstelle für Start-Ups, sondern auch für Investoren, Unternehmen, Nachfolger und Gründer oder Menschen, welche dies noch werden möchten. Um hierzu einen regen Austausch zu ermöglichen werden mit Hilfe unterschiedlicher Partner und Netzwerke aus dem Raum Freiburg zahlreiche Events angeboten wie etwa Gründerwochen oder Start-Up Summits.
Die f.u.n.k.e. FUTURE GmbH ist einer dieser Netzwerkpartner und steht Ihnen gerne bei allen Fragen zur Personalarbeit von A bis Z zur Verfügung. Dabei agieren wir nicht nur wie eine eigene kleine Personalabteilung, sondern möchten auch das Unternehmertum mit unseren E-TOP Entrepreneur Take Off Pitches fördern.

Beschäftigungsaspekte der Digitalen Transformation

In unserer HR New Gen+ Reihe ist letzte Woche ein neues Interview zum Thema Digitalisierung erschienen.

Interviewt wurde Frau Prof. Dr. Jutta Rump. Sie ist Professorin an der HGW in Ludwigshafen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Beschäftigungsaspekten und Employability. Dabei dreht sich ihre Arbeit um Mega-Trends wie die Digitale Transformation der Arbeitswelt.

In dem Interview berichtet Frau Fr. Rump über den Wandel, den die Digitalisierung mit sich bringt. Dieser führe nicht nur zu einer Veränderungen im Personalmanagement und der Organisationsentwicklung, sondern bringe auch neue Anforderungen und Kompetenzen mit sich. Deshalb ist es wichtig, sich den Aspekten der Digitalen Transformation anzupassen und dies am Besten sofort zu tun.

Wie dies geht und worauf dabei geachtet werden muss, erklärt Ihnen Frau Prof. Dr. Rump in unserem Video. Viel Spaß dabei!

Der Think Tank macht seinem Namen alle Ehre

Unser erster Think Tank Workshop zu neuen Formen der Arbeit – unsere Köpfe haben vergangenen Donnerstag geraucht und wir sind unseren TeilnehmernInnen sehr dankbar für den Austausch und all die Ideen. Auf die Idee ein Foto zu machen, kamen wir selbstverständlich erst ganz am Schluss, als der Großteil unserer engagierten Teilnehmer bereits weg waren – ein nettes Foto inkl. Befindlichkeiten zur Momentaufnahme ;). Danke an: Herrn Tschöpe von proFamilia, Lisa Hüther-Pape, Hiledgard Mayer von der Kita Stadtgartenknirpse, Bettina Schwörer-Hüther, Patrick Brudek, Stephanie Heck, Jörg Merlein und Klaus Wilhelm.

#futurework #thinktank #newwork #funkefuture